Die Auferweckung des Gekreuzigten
als Dreh- u. Angelpunkt biblischer Theologie

Im Mai wird in der Reinoldikirche mit einer hochkarätigen Besetzung (Barbara Auer, Peter Lohmeyer, Peter Schröder) die „Nacht der Bibel“ aufgeführt. Dabei handelt es sich um den Versuch des Frankfurter Neutestamentlers Stefan Alkier, die Bibel als eine zusammenhängende Großerzählung in der Länge eines Kino- oder Theaterabends zu präsentieren.

Die durch die Verknüpfung ausgewählter Bibeltexte entstehenden Erzählsequenzen werden musikalisch interpretiert von dem Trio „Echoes of Scripture“ (Stefan Alkier, Gitarre | Thomas Alkier, Schlagzeug und  Walfried Böcker, Kontrabass).

Prof. Dr. Stefan Alkier arbeitet seit vielen Jahren daran, Schöpfung, Wunder und Auferweckung in biblischen Texten zu verstehen und auch unter den Bedingungen gegenwärtiger Zeiterfahrungen und Wissenskonzepte neu zu denken. In seinem Vortrag am 22. März informierte, wie sich Auferweckung denken lässt und warum der Zusammenhang von Schöpfung und Neuschöpfung ihn dazu veranlasste, die „Nacht der Bibel“ zu entwickeln.

-----------------------------------

„DIE NACHT DER BIBEL“   

Freitag // 11. Mai // 20 Uhr