Öffentliche Vorlesungsreihe aus St. Reinoldi

BILD und KLANG
edition ortlos

Die Stadtkirche St. Reinoldi öffnet sich seit 2005 mit der öffentlichen Vorlesung »Bild und Klang« als Hörsaal. Der Raum und die Kunstwerke sind dabei nie einfach nur Kulisse, sondern rücken immer wieder in den Blick, als Thema der Vorlesung, als Kontextualisierung der Themen, zuweilen auch als Widerpart für andere, scheinbar nicht in den Raum gehörende Bilder und Klänge. Mit anderen Worten: Der Raum der Stadtkirche St. Reinoldi ist bedeutender »Akteur« von »Bild und Klang«. Hier treffen sich Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Mitglieder
der Stadtgesellschaft, immer wieder auch Gäste von außerhalb, um gemeinsam die Abende mit Bildern und Klängen zu verbringen, um den Vorträgen und ihren Vernetzungen zuzuhören,  miteinander zu sprechen und sich auszutauschen.

Für das Wintersemester 2020/2021 gilt es, eine andere Form für »Bild und Klang« zu finden, die den Ort offen und präsent hält, aber zugleich auf die wöchentlichen Versammlungen großer Zuhörendengruppen verzichtet.

Deshalb laden wir ein zu einem Semester »Bild und Klang: edition ortlos«. Fünf etwa halbstündige Filme machen die öffentliche Vorlesung zwar nicht IN der Stadtkirche erlebbar, aber sie kommen AUS der Stadtkirche St. Reinoldi und verknüpfen diesen Raum mit weiteren Orten in Dortmund sowie mit eigens an die Orte gebrachten Musikaufführungen und machen ihn zum Ausgangspunkt, zur Drehscheibe und zum Aussichtsturm für Erkundungen. Die Filme bringen »Bild und Klang« an andere Orte: etwa in das private Wohnzimmer oder an den Küchentisch oder auf das Handy.

Sie bieten Bilder, Musikerlebnisse und Reflexionen zum Thema »Ort« unter wechselnden Perspektiven: öffentlicher Raum, Andersorte, Klangräume, Erinnerungsorte und Diskursräume. Wir laden Sie ein, die Filme in der ideellen Gemeinschaft mit den anderen Teilnehmenden an »Bild und Klang« anzuschauen und auf diese Weise auch diese »edition ortlos« miteinander zu teilen.
Die Filme werden zu folgenden Terminen auf www.bild-und-klang.de hochgeladen und können dann auch weiterhin dort abgerufen werden:

  ⋅  10. November 2020 // ÖFFENTLICHER RAUM // Public

  ⋅  24. November 2020  // ANDERSORTE // Heterotopien

  ⋅  8. Dezember 2020 // KLANGRÄUME // Soundscape

  ⋅  12. Januar 2021 // ERINNERUNGSORTE // Mnemotope

  ⋅  26. Januar 2021 // DISKURSRAUM // Die Stadtkirche St. Reinoldi


Um die Filme auch für diejenigen zu präsentieren, die nicht über die Möglichkeiten verfügen, sie im Netz zu sehen, gibt es Präsentationstermine in der Stadtkirche St. Reinoldi (keine Anmeldung, aber Beschränkungen der Teilnahmenden entsprechend den allgemein geltenden Regeln):

  ⋅  Donnerstag | 10. Dezember 2020 | 16 Uhr

  ⋅  Donnerstag | 14. Januar 2021 | 17 Uhr

  ⋅  Donnerstag | 28. Januar 2021 | 17 Uhr

Die für den November geplanten Präsentationstermine können aufgrund der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung nicht in der Kirche stattfinden.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Der aktuelle Flyer zum Download

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Veranstalter: Technische Universität Dortmund in Kooperation mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen, dem Stadtarchiv Dortmund, 
der Conrad-von-Soest-Gesellschaft und der Stadtkirche St. Reinoldi

Leitung: Dr. Stefan Mühlhofer, Prof. Dr. Michael Stegemann und Prof. Dr. Barbara Welzel gemeinsam mit Dr. Alexander Gurdon und Jun.-Prof. Dr. Henrike Haug unter Mitwirkung von weiteren Referent*innen 

Kontakt: michael.stegemann@tu-dortmund.de || barbara.welzel(at)tu-dortmund.de

 …………………………………………………………………………………………………………………………………... 

Weitere Informationen