Schlechte Nachrichten und Prognosen über den Zustand der Welt und gesellschaftliche Entwicklungen sind Allerortens zu lesen und zu hören. Sie machen wütend, hilflos, ängstlich oder lassen resignieren.  Während des Deutschen Ev. Kirchentags setzt die Stadtkirche St. Reinoldi etwas dagegen:  

   Gute Nachrichten vom blauen Planeten!  

Zu hören und zu sehen sind sie vom 20.-22. Juni immer um 12.30 und 18.30 Uhr – zehn Minuten Hoffnung! Open Air: in einer ebenso poetischen wie spektakulären Inszenierung erfahren Sie auf dem Hellweg vor der Reinoldikirche, was gut läuft – in Dortmund, in Deutschland, in der Welt.

Alles Gute kommt von oben!

Nehmen Sie das ruhig wortwörtlich, lassen Sie sich überraschen und: MACHEN SIE MIT!

Haben Sie eine gute Nachricht für uns?

Worüber haben Sie sich gefreut? Was macht Ihnen Mut? Wir suchen Geschichten des Gelingens, Nachrichten von Aufbrüchen und Neuanfängen, Alltägliches, Erstaunliches, Wegweisendes und Zukunftsträchtiges, auch Widerständiges und ganz Persönliches – mitten aus dem Leben. Oder schlagen Sie uns Ihren Held oder Ihre Heldin des Alltags vor!

Wie?

Per E-Mail: reinoldi(at)openair-nachrichten.de, handschriftlich in einer Zettelbox in St. Reinoldi oder unter www.openair-nachrichten.de

Her mit den Guten Nachrichten: Möglicherweise hören Sie von Ihren guten Erfahrungen im Juni auf dem Ostenhellweg oder in der Kirche. Gerne verbreiten wir sie auch im Internet – natürlich anonym.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Informationen: Susanne Karmeier 0231.91 25 337