Schweren Herzens und nach viel Ringen und Abwägen haben wir uns entschlossen, bis zum Ende des Lockdowns auf alle Gottesdienste mit Besucher*innen in der Reinoldikirche zu verzichten. Auch das Abendgebet freitags um 18 Uhr findet solange nicht statt.

Wir sind darüber sehr traurig und enttäuscht, wie vermutlich viele von Ihnen. Aber angesichts der beunruhigenden Corona-Fallzahlen und der alarmierenden Berichte u.a. aus den Krankenhäusern in unserer Stadt möchten wir das uns Mögliche dazu beitragen, um Gelegenheiten für mögliche Ansteckungen zu vermeiden – zum Schutz aller. Es war eine Gewissensentscheidung. Für uns auch ein Zeichen der Solidarität mit denen, die an so vielen Orten in Dortmund um ein Eindämmen der Pandemie und um das Leben von Menschen ringen. Wir schließen uns damit der dringlichen Empfehlung unserer Landeskirche und unseres Kirchenkreises an. Wir sind uns bewusst, dass andere Landeskirchen bzw. Bistümer in dieser schwierigen Situation eine andere Entscheidung getroffen haben oder treffen. Wir haben davor Respekt und hoffen, Sie haben Verständnis für uns.
Bei Fragen oder Gesprächsbedarf sind wir weiterhin telefonisch oder per Email erreichbar.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Neue Jahr, bleiben Sie wohlauf und bewahr.

Ihr Team der Stadtkirche St. Reinoldi

 

 

Gerüstaufbauten
zur neuen Orgel

Wegen Gerüstaufbauten zum Neubau der neuen Orgel an St. Reinoldi ist die Kirche in der Woche vom 18. - 24. Januar für Besucher*innen nicht zugänglich. Weitere Informationen ....

Abengebet und Segen

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen findet Abendgebet und Segen derzeit nicht statt.

Wir bleiben mitten in der Stadt ein geöffneter Raum für Stille und Gebet - am Ende der Offenen Kirche freitags von 17-18 Uhr auf besondere Weise. In dieser Zeit ist auch eine Pfarrer*in in der Kirche.

Stunde der Kirchenmusik

Das für den 13. Januar 2021 geplante und mit Freude erwartete Einweihungskonzert der neuen Chororgel kann noch nicht stattfinden. Die bereits im Herbst erworbenen Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Gottesdienst in St. Reinoldi

Die dringende Empfehlung der Ev. Kirche von Westfalen auf Präsenzgottesdienste in Gebäuden und unter freiem Himmel zu verzichten, gilt zunächst bis einschließlich

31. Januar 2021 weiter.

Eine Kerze anzünden lassen – von Ferne

In Zeiten des „empfohlenen zu Hause bleiben Sollen / Wollens / Müssens“ ist es möglich, stellvertretend am Abend eine Kerze in der Kirche anzünden zu lassen. Schicken Sie dazu eine Nachricht an karmeier@sanktreinoldi.de. Weitere Informationen dazu finden sie hier

Newsletter aus St. Reinoldi

Wir informieren in unserem Newsletter über die Gottesdienste, Konzerte und Veranstaltungen in St. Reinoldi und halten Sie über aktuelle Geschehnisse auf dem Laufenden.

BILD und KLANG
edition ortlos

Für das Wintersemester 2020/2021 gilt es, eine andere Form für »Bild und Klang« zu finden, die den Ort offen und präsent hält, aber zugleich auf die wöchentlichen Versammlungen großer Zuhörendengruppen verzichtet. Deshalb laden wir ein zu einem Semester »Bild und Klang: edition ortlos«.

Kircheneintrittsstelle
an St. Reinoldi

Der Kircheneintritt vor Ort ist möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Offene Seelsorge
an St. Reinoldi

Christliche Meditation
und Kontemplation

Offene Abende zur Übung des Herzensgebets – für sich und doch gemeinsam unterwegs // montags, einmal im Monat 20 - 21.30 Uhr