Am 18. September 2021 geht die Dortmunder DEW21-Museumsnacht in die nächste Runde!

St. Reinoldi ist Dortmunds bedeutendste Stadtkirche. Aktuell zeigt sich die Hauptkirche als Wahrzeichen der Stadt und offener Ort des Glaubens, der gleichzeitig über Konzerte, Tanzveranstaltungen, Kunstprojekte und Führungen ein weiter gefasstes Erleben des Kirchenraums ermöglicht. Seit mehr als fünf Jahrhunderten gilt St. Reinoldi als das musikalische Zentrum Dortmunds – auch und vor allem wegen der herausragenden Orgelbauten. Ein Meilenstein für die lang ersehnte neue Orgel war im November 2020 gesetzt: die Chororgel, der kleinere von zwei Teilen der geplanten großen Orgelanlage, wurde installiert und intoniert.

Auch wenn eine Durchführung der Veranstaltung in der Form wie vor der Pandemie noch immer nicht möglich ist, wollen wir am 18. September umsetzen, was aktuell machbar ist. Der Schwerpunkt in St. Reinoldi liegt dabei in diesem Jahr auf unserer neuen Chororgel.

...............................

Programm

15.53–16 Uhr

Eröffnung – Glockenklang der Stadtkirchen


21–21.40 Uhr

Orgel trifft Geschichte - Lesung/Konzert

Zu Lesungen aus der Dortmunder Stadtchronik sowie der Kirchenchronik von St. Reinoldi erklingt Orgelmusik von der neuen Chororgel. Spannende und interessante Episoden der Dortmunder Ver-
gangenheit und Gegenwart stehen im Dialog mit Orgelklängen aus den jeweiligen Jahrhunderten. An der Orgel spielt Stefan Madrzak, Domorganist an St. Patrokli Soest und international renommierter
Konzertorganist und Improvisator.


16 und 19 Uhr  (je 40 Min.)

Neue Orgel in St. Reinoldi - Führung und Kurzkonzert an der neuen Chororgel der Firma Mühleisen

Im November 2020 wurde die Chororgel fertiggestellt und klingt seither in Gottesdiensten und Konzerten. Die Chronik berichtet, dass die Reinoldikirche bereits seit dem frühen 16. Jahrhundert über eine „Königin der Instrumente“ verfügt. Bereits 1522 sollen zwei Orgeln unbekannter Herkunft in der Kirche vorhanden gewesen sein. Die kleinere befand sich im Hochchor, die größere im Turm, verzeichnet die Chronik. Die 1909 erbaute und 1943/44 zerstörte erste Walcker-Orgel zählte lange zu den größten Orgeln Deutschlands. Die neue Orgelanlage besteht aus zwei eigenständig bespielbaren Instrumenten an zwei Standorten im Kirchenschiff.
PROGRAMM

Tickets

für das Programm in der St. Reinoldikirche sowie für alle weiteren Veranstaltungsorte sind nur online unter dortmunder-museumsnacht.ticket.io zu erhalten.


Alle Infos

www.dortmunderdewmuseumsnacht.de


Informationen zu den Corona-Maßnahmen

Zu allen Veranstaltungen gilt die akzuelle 3-G-Regelung. Infos dazu finden Sie HIER. Bitte denken Sie bei den Veranstaltungen an Ihren Mund-Nasenschutz !!