Im Sommer 2005 begann ein großes Projekt, das nun - knapp 17 Jahre später - mit der Fertigstellung der Hauptorgel seinen Abschluss gefunden hat. Am 20. März 2022 war die große Hauptorgel in St. Reinoldi zum ersten Mal zu hören. 

Die zweiteilige Orgelanlage in Dortmunds zentraler Kirche ist somit fertiggestellt. In einem internationalen Konzertzyklus nach Ostern wird das innovative und moderne Klangkonzept dem breiten Konzertpublikum vorgestellt.

Für das Eröffnungskonzert konnte ECHO-Klassik-Preisträger Martin Schmeding gewonnen werden, der mit Werken von Bach, Bunk und Reger die zentralen Komponisten für St. Reinoldi interpretieren wird. Ein besonderes Konzert präsentiert das junge Organisten-Duo Marion Krall und Lars Schwarze, die zu vier Händen und vier Füßen an einem Spieltisch, aber auch an beiden Spieltischen zu erleben sein werden. Reinoldikantor Christian Drengk spürt dem Halleluja-Thema in der Musik nach. Das Abschlusskonzert wird gestaltet vom französischen Ausnahmeorganisten Erwan Le Prado, Titularorganist an der großen Cavaille-Coll-Orgel in Saint-Étienne Caen.

Herzliche Einladung zu den Konzerten . . . .

 

 

 


 

 

24. April // 19 Uhr

„... ON A GROUND – VARIATIONEN ÜBER EIN MUSIKALISCHES FUNDAMENT“

Martin Schmeding (Leipzig) ­­

Werke von Bach, Bunk, Reger u.a.

  Einen Konzertbericht über Martin Schmedings fulminanten Auftakt finden Sie HIER


 

1. Mai // 19 Uhr

„CONCERTO A DUE ORGANI“

Orgelduo Marion Krall / Lars Schwarze (Mannheim/Stuttgart) 

Werke von Bach, Händel, Dukas u.a.

Tickets: 15€ / erm. 10€ (SchülerInnen, Studierende, Inhaber Dortmund-Pass)
im Vorverkauf unter www.reservix.de und an der Abendkasse


8. Mai // 19 Uhr

„HALLELUJA!“

Christian Drengk 

Werke von Bach, Messiaen, Reger u.a.

Tickets: 15€ / erm. 10€ (SchülerInnen, Studierende, Inhaber Dortmund-Pass)
im Vorverkauf unter www.reservix.de und an der Abendkasse


15. Mai // 19 Uhr

„DIE GREGORIANISCHE SEELE“

Erwan le Prado (Caen/F)  

Werke von de Grigny, Langlais, Tournemire u.a.

Tickets: 15€ / erm. 10€ (SchülerInnen, Studierende, Inhaber Dortmund-Pass)
im Vorverkauf unter www.reservix.de und an der Abendkasse


10. Juni // 19 Uhr

„CAMILLE SAINT-SAËNS – VERGANGENHEIT UND ZUKUNFT"“

Daniel Roth (Paris) - im Kooperation mit dem Institut für Musik und Musikwissenschaft der TU Dortmund


© Joseph Vitacco
 

Tickets: 15€ / erm. 10€ (SchülerInnen, Studierende, Inhaber Dortmund-Pass)
im Vorverkauf unter www.reservix.de und an der Abendkasse


 

►  Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Schutz-Informationen